F-2 Jugend Coach Robin Eisinger feiert im dritten Spiel den ersten Sieg


F2-Jugend - F-2 Jugend Coach Robin Eisinger feiert im dritten Spiel den ersten Sieg vom 25.09.2016 Mario Schüren
Unser jüngerer Jahrgang 2009 brauchte zwei Spiele, ehe sie sich in der neuen Runde gegen zum Teil ältere Jahrgänge, gefunden hatte. Trotz starker Leistungen der Torhüter Henning Scharbach, Ben Eisinger und Tom Schüren setzte es in den ersten beiden Spielen mit einem 3:8 gegen die JSG Beselich II und einem 3:13 in Ahlbach zwei deutliche Niederlagen. Aber die Jungs aus Elz zeigten bereits in diesen Spielen gute Ansätze. Die sechs Tore der beiden Spiele teilten sich Marlon Kieserg (2), Marius Kunz (2), Ben Eisnger und Berk Özsarik.
Im dritten Spiel gegen den TUS Dehrn konnte dann unter den Augen vom Trainer Duo Robin Eisinger und Mario Schüren mit Bruno Schneider und Ciwan Isik erstmals wichtige Spieler eingesetzt werden und es gelang der erste Sieg. Nach tollem Solo legte Spielmacher Marius Kunz schön auf Torjäger Marlon Kieserg ab und der kleine Elzer Stürmer schob den Ball humorlos am Dehrner Torhüter vorbei zur Führung ins Netz. Danach legte Marlon für Marius auf und es stand 2:0 für Elz. Die Abwehr um Bruno Schneider, Hermes Faust, Berk Özsarik und Louis Müller ließ in den ersten Minuten nicht viel zu. Allerdings wurden die Dehrner Raben stärker und verkürzten auf 1:2. Dann brach die große Zeit von Ben Eisinger an. Der Elzer Mittelfeldspieler erzielte einen lupenreinen Hattrick und es stand 5:1 für die Gelb-Schwarzen. Max Müller und Ciwan Isik hatten weitere Chancen, scheiterten aber denkbar knapp. Kurz vor dem Pausenpfiff verkürzte Dehrn noch auf 2:5. In der zweiten Hälfte erhöhte Tom Schüren nach schönem Zuspiel von Marius auf 6:2, dann war Dehrn wieder an der Reihe und am Ende krönte Marius Kunz seine Vorstellung mit dem 7:2 Endstand. So kann es bei dem jüngeren Jahrgang der F-Jugend weitergehen.

Clicks: 320

[ zurück ]