Heimpremiere der G-Jugend konnte leider nicht mit Erfolg gekrönt werden


G-Jugend - Heimpremiere der G-Jugend konnte leider nicht mit Erfolg gekrönt werden vom 02.10.2016 Timo Wagner
Am heutigen Sonntag hat die G-Jugend Uhr ihr erstes Heimspiel bestritten.
Mit guten Vorsätzen und einer top Motivation betrat man den Platz. Und direkt vom Anpfiff an setzten die Elzer ein starkes Pressing auf die Abwehrreihen des Gegner um. Leider konnte einer der gegnerischen Spieler auf dem linken Flügel durchbrechen und überrumpelte die aufgerückten und sehr hoch stehenden Elzer. Den Konter schloss derselbe Spieler mit einem satten links Schuss in den rechten Winkel ab.
Von diesem schnellen Gegentreffer leicht verunsichert geriet der Match Plan etwas aus dem Fokus. Allerdings ist auch zu sagen, dass der Gegner über zwei Topspieler verfügte. Eine Torhüterin im Stile einer Nadine Angerer und einem Stürmer im Stile eines Gareth Bale. So war es leider der Fall das die Elzer zur Pause mit fünf Toren zurück lagen. Doch in der Pause konnte man sich nochmal neu sammeln und voller Elan ging es in die 2. Hälfte. Und schon kurz darauf gelang der Anschluss furch Ferris Müller. Die Elzer waren nun angestachelt und spielten weiter auf das Tor des Gegners. Doch plötzlich schien das Tor wie vernagelt. Die Torhüterin entschärfte Torschuss um Torschuss und trieb die Elzer Angreifer zur Verzweiflung. Der Gegner machte es unterdessen besser. Die Elzer konnten leider nur noch einmal durch Jakob Nink erfolgreich sein. Zum Ende stand es jedoch eindeutig 9:2 für die Gäste.
Die Elzer zeigten trotzdem eine engagierte Leistung und gaben sich zu keiner Zeit auf.

Clicks: 414

[ zurück ]