F-1 bleibt auch in Herbstrunde ungeschlagen


F1-Jugend - F-1 bleibt auch in Herbstrunde ungeschlagen vom 05.12.2016 Mario Schüren
Im Spitzenspiel bei der sehr starken F-Jugend der JSG Mengerskirchen entwickelte sich von Beginn an ein tolles Jugendspiel. Die Elzer Jungs gingen nach einer tollen Kombination durch Vitus Minnig in Führung. Kurz darauf leitete Julius Dietz mit einem schönen Pass das 2:0 ein. Sein Zuspiel nahm der pfeilschnelle Noah Schollmayer auf, der legte vor dem Tor quer und Mannschaftskapitän Adrijan Elsen netzte sicher ein. Aber die Mengerskirchener hielten stark dagegen und hatte ebenfalls einige gute Torchancen. Die bärenstarken Defensivspieler Jamiel Garcia-Liebig und Can Malik Arslan und das laufstarke Mittelfeld mit den Zwillingen Vincent und Henrik Peichl, sowie Luca Kunz und Henning Scharbach räumten vor Tom Schüren im Elzer Gehäuse aber fast alles ab. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang den Gastgebern dann doch der verdiente Anschlusstreffer. In der zweiten Hälfte verschliefen die wilden gelben Löwen dann die ersten fünf Minuten und Mengerskirchen kam zum Ausgleich. Nun legten die Gelb-Schwarzen wieder eine Schippe drauf und Noah Schollmayer gelang wieder die Führung für Elz. Ein traumhafter Schlenzer von Vitus Minnig brachte das 4:2 und die Chancen von Mengerskirchen wurden allesamt von Henning Scharbach, der in der zweiten Hälfte das Elzer Tor hütete, entschärft. Dann krönte Jamiel Garcia-Liebig seine tolle Leistung mit dem 5:2 Endstand. Bei der JSG Dornburg spielten die wilden gelben Löwen dann gegen einen jüngeren Jahrgang. Die Dornburger boten in der ersten Hälfte ordentlich Paroli und schafften zwischenzeitlich den 1:1 Ausgleich. Am Ende setzten sich die starken Elzer aber dann doch deutlich mit 10:1 Toren durch und hatten noch drei Aluminiumtreffer zu beklagen. Die zehn Treffer teilten sich Luca Kunz (3) Adrijan Elsen (2) Vincent Peichl (2), Henrik Peichl und Vitus Minnig. Wie bereits in der Herbstrunde gewannen die wilden gelben Löwen damit in ihrer Gruppe alle Spiele mit einem stolzen Torverhältnis von 29:9 Toren.

Clicks: 305

[ zurück ]