Menu

Senioren

Die Historie der beiden Mannschaften besagt Eindeutiges: Von den letzten 12 Duellen der beiden Teams, konnte Elz 9 Partien für sich entscheiden. Die Vorzeichen für die Elf von Thomas Selbach standen also gut, um wieder zur Tabellenspitze aufzuschließen.

Die Statistik verhieß nichts Gutes für die 2. Mannschaft des SV Elz, denn die letzten sechs Begegnungen der beiden Mannschaften, konnte die SG Selters immer für sich entscheiden.

Gleich zu Beginn zeichnet sich ein temporeiches Spiel ab. Beiden Mannschaften merkt man an, dass es um die Tabellenführung geht.

Bei nasskaltem Wetter war der Tabellenzweite, VFL Eschhofen zu Gast in Elz (Platz 12).

Waldemar Schlegel kommt für Frank Bäcker

Der von der SG Unterwesterwald/Nomborn kommende Waldemar Schlegel, übernimmt ab Sommer 2021 die Kreisliga A Mannschaft des SV Elz 1911 e. V. des scheidenden Coaches Frank Bäcker.

Elz – Die erste Mannschaft des SV Elz 1911 e. V. wird auch in der kommenden Saison 21/22 von Coach Thomas Selbach betreut.  Wie der Club heute bekannt gab, einigten sich der geschäftsführende Vorstand und der Trainer, die Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr zu verlängern.

In der heutigen Partie trifft der 12. auf den 13. der Kreisoberliga Limburg-Weilburg. Die Elzer, die am vergangenen Donnerstag beim 4:1 gegen Niederbrechen eine starke Partie abliefern konnten, hoffen heute an ihre starke Leistung anknüpfen zu können. Kirberg/Ohren, zuletzt mit 4 sieglosen Spielen in Folge, will heute die Trendwende schaffen.

Obwohl in einigen Ligen im Kreis der Spielbetrieb Corona-bedingt pausieren mußte, trafen im Keller-Duell der Kreisliga A am heutigen Sonntag, der Tabellen-17. SV Elz II und der 18. TUS Obertiefenbach aufeinander.

Mit einer starken und von absolutem Willen geprägten Leistung, gewinnt die erste Mannschaft des SV Elz 4:1 gegen die FC Alemannia Niederbrechen. Mit viel Druck geht der SV Elz in die Partie und erzielt gleich in der 3. Spielminute das 1:0 durch Stefan Theis. Einen Schuss von Dragusha kann der Niederbrechener Torwart Kasteleiner nur nach vorne abwehren. Theis ist zur Stelle und schiebt unhaltbar ein.

In einer absolut ausgeglichenen 1. Halbzeit erkämpfen sich beide Mannschaften nur wenig Chancen. Nach einem Oberbrechener Freistoß, prallt der Ball in der 15. Minute an die Latte des Elzer Tors. Im Gegenzug köpft der Elzer Timo Schlag, nach einer Ecke von Dragusha, den Ball an der Pfosten.

Im Nachbarschaftsduell zwischen der II. aus Elz und Hadamar’s III. Mannschaft bestimmen auf beiden Seiten Abspielfehler das Geschehen. Elz geht stark ersatzgeschwächt in das Duell und hat in der 9. Minute durch Christian Peters die erste Chance. Nach einer Ecke geht sein Fallrückzieher knapp über das Hadamarer Tor.

In einer gesamt außergewöhnlich temporeichen ersten Halbzeit, blieben die Chancen auf beiden Seiten Mangelware. In der 11. Minute musste, nach einem Zusammenstoß, der Elzer Stefan Theis mit einer Platzwunde am Kopf ausgewechselt werden. Gute Besserung Stefan. Für ihn kommt Louis Schenk ins Spiel.

Seite 1 von 16

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative